PlanetSide2 Artwork

PlanetSide 2: Game Update 10 Patchlog erschienen

Hier brandheiß und mindesten genauso Aktuell der neue Patchlog zum Game Update Nr. 10 von PlanetSide 2.

 

Allgemeine Aktualisierungen

Neue Operationsarten

Es gibt 11 neue Operationen, deren Ziel es ist, bestimmte Einrichtungen auf ganz Auraxis oder auf bestimmten Kontinenten einzunehmen:

•    Biolab erobern (global)
•    Technikanlage erobern (global)
•    Verstärker-Station erobern (global)
•    Biolab erobern: Amerish
•    Technikanlage erobern: Amerish
•    Verstärker-Station erobern: Amerish
•    Biolab erobern: Indar
•    Technikanlage erobern: Indar
•    Verstärker-Station erobern: Indar
•    Biolab erobern: Esamir
•    Verstärker-Station erobern: Esamir

Nimmst du alle angegebenen Einrichtungen ein, gewinnt dein Imperium umgehend die Operation.

Ist die Zeit abgelaufen, ohne dass ein Imperium alle angegebenen Einrichtungen eingenommen hat, wird die Belohnung unter allen Imperien verteilt. Die Aufteilung erfolgt nach der Menge der eroberten Einrichtungen (in Prozent).

Warptor-Rotation

Die Warptore der Fraktionen wurden gegen den Uhrzeigersinn gedreht.

Neu im Depot

Neu: Schutz für Harasser-Windschutzscheiben für den Harasser und Reifenspikes für den Sunderer

Infanterie-Updates

Aktualisierte Waffengrafiken

Das Aussehen der folgenden Waffen wurde aktualisiert:

•    NK: Razor GD-23, Carnage BR und LA1 Anchor
•    TR: T5 AMK, TAR, MSW-R, T16 Rhino, T32 Bull
•    VS: Ursa und Corvus VA55

Zoom-Änderungen

•    Folgende Aktionen deaktivieren die Zoom-Funktion:

o    Nachladen
o    Waffe wechseln
o    Rennen
o    Nahkampf
o    Granate werfen

Änderungen bei der Infanterie

•    Optik-Aufsätze sowie der Blick über das Visier sind jetzt über alle drei Imperien hinweg konsistenter.
•    Peilsender sind jetzt tagsüber besser sichtbar.
•    Mündungsfeuer sind jetzt auf der gesamten Render-Distanz der Infanterie sichtbar.
•    Flintenlaufgeschoss-Munition für Schrotflinten verwendet jetzt eine Leuchtspur, die dem der Scharfschützengewehre ähnelt.
•    Nanite System Leuchtspurmunition ist jetzt weiß.
•    Verringerte Beschleunigung/Verlangsamung der MAX-Einheiten mit Zealot-Schnellgang wurde aktiviert, um Verzerrungen in der externen Perspektive zu minimieren.

Behobene Fehler

•    Es wird jetzt ein Geräusch wiedergegeben, wenn ein TR- oder NK-Gewehr mit Repetierverschluss gespannt wird.
•    Das Magazin für die LA1 Anchor sollte jetzt nicht mehr unterhalb der Waffe schweben.
•    Die Beschreibungen des Adrenalinschilds und der Sanitäter-Instrumente wurden aktualisiert und geben jetzt die richtigen Werte an. Die Funktionalität wurde nicht verändert.
•    Ein Fehler wurde vermutlich behoben, bei dem Spieler manchmal im Einsatz-Menü bei der Reanimierabfrage stecken geblieben waren, bis sie nochmal getötet wurden.
•    Man kann jetzt wieder vorwärts und nach rechts laufen und gleichzeitig C4 hochhalten.
•    Audio für TR MAX-Einheit im Abriegelungsmodus wurde hinzugefügt.
•    Raketenwerfer mit Zielerfassung verschießen keine „Geisterraketen“ mehr, wenn man direkt nach dem Nachladen über das Visier zielt.
•    Der Fehler mit der Nachtsicht wurde in den Grafikeinstellungen „Niedrig“ und „Mittel“ behoben.

Fahrzeugupdates

Von Fahrzeugen aus abgefeuerte Geschosse werden nun aus der Kameraposition heraus abgefeuert

Dadurch sollte ein besseres Zielen möglich und Probleme behoben sein, bei der die Mündung zu weit von der Kamera entfernt ist.

Änderung der Einsatzgebiete des VMS Sunderer

Die Absetzentfernung des VMS Sunderer wurde auf 130 Meter reduziert, sodass Sunderer nun näher beieinander eingesetzt werden können.

Flash und Harasser: Steuerung in der Luft

Wenn man beim Flash und Harasser nach links und rechts steuert, rollen sie jetzt leicht, wenn sie durch die Luft katapultiert werden.

Behobene Fehler

•    Ein Fehler wurde behoben, durch den die Kamera von Fahrzeug-Geschütztürmen sich manchmal ruckartig nach links oder rechts bewegt hatten, wenn das Fahrzeug in Bewegung war.
•    Spieler in den Notsitzen des Harassers sollten nun nicht mehr das Fahrzeug treffen, wenn sie auf etwas oder jemanden feuern, mit Ausnahme von Reparatur-Instrumenten sowie physikbasierten Projektilen (C-4, Granaten etc.).
•    Spieler auf den Schützenplätzen des Harassers sollten nun nicht mehr Spieler in den Notsitzen treffen, wenn sie auf etwas oder jemanden feuern.
•    Die Kurzinfo für die maximale Munitionskapazität der Hellebarde gibt nun die richtigen Werte gemäß der ZERT-Funktionalität an.
•    Die Chassis-Lichter des Harrassers sollten nun richtig angezeigt werden, wenn sie eingeschaltet werden.
•    Ein Fehler wurde behoben, bei dem schwarze Punkte zu sehen waren, wenn man vom Scythe beschossen wurde.
•    Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass der Umgebungsradar des Magriders nicht richtig funktionierte.
•    Verschiedene Probleme mit den Lumifaser-Effekten wurden behoben.

Updates der Benutzeroberfläche

Anpassbare Truppenfarben für Platoons

•    Spieler können jetzt ihre Truppenfarben für jeden Truppennamen mit einer Dropdown-Farbauswahl in der Platoon-Verwaltung bestimmen.
•    Dies geschieht nur auf der eigenen/Client-Seite – Platoonführer wählen nicht für alle die Farbe aus

Einrichtungs-Features auf Karte finden

Es gibt jetzt ein Suchfeld, um Karten nach dem Namen von Einrichtungen durchsuchen zu können.

Optimierte Kill-Meldungen

Die Textgröße dieser Mitteilungen wurde verkleinert. Abzeichen oder Titel werden nicht mehr angezeigt, sodass der gesamte Text angezeigt werden kann.

Anzeige der miteinander verbundenen Einrichtungen

Es gibt nun HUD-Anzeigen, um miteinander verbundene Einrichtungen anzuzeigen.

•    Diese verwenden dieselben Daten wie die Einrichtungsanzeigen auf der Karte (Eroberungsstatus, Eroberungszeit, Eigentümerschaft, etc.).
•    Diese sollten nicht mehr angezeigt werden, sobald man sich in der Nähe der Einrichtung befindet.
•    Die detaillierten Informationen (Name, Eroberungszeit, Distanz) werden nur angezeigt, wenn man die Anzeige direkt betrachtet.

Änderungen der Gesundheitsanzeige des Gegners

Für Gegner, die sich weiter als 10 Meter entfernt befinden , werden keine Gesundheitsanzeigen mehr eingeblendet. Dies gilt sowohl für Infanterie als auch für Fahrzeuge.

Sonstige Änderungen der Benutzeroberfläche

•    Der aktuelle Fahrzeugwaffenname wird nun oberhalb der HUD-Munitionsanzeige eingeblendet.
•    Das Symbol für das Wechseln der Fahrzeugwaffe wird nun kurz angezeigt, wenn man Waffen wechselt oder den Platz ändert.
•    Operationssymbole wurden der Karte sowie dem Warptor-Terminal-Menü für kontinentspezifische Operationen hinzugefügt.
•    Es gibt nun eine Benachrichtigung, wenn der Timer für „Nächste Operation“ anläuft.
•    Ein stufenloser Zoom wurde der Minikarte hinzugefügt.
•    Einige der HUD-Texte sollten nun tagsüber besser zu lesen sein.
•    Es wird eine allgemeine Benachrichtigung und eine Chat-Mitteilung gesendet, wenn ein Wegpunkt für Truppen oder Platoons hinzugefügt oder aktualisiert wird.
•    Wegpunktanzeigen zeigen nun den Namen der Region an, wenn sie mit dem Fadenkreuz markiert werden.

Behobene Fehler

•    Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Eroberungs-Timer unter bestimmten Umständen nicht richtig angezeigt wurde.
•    „MAX-Einheit“-Pakete zeigen nun, für welchen Arm die Waffe gedacht ist.
•    Pakete in der Paket-Kategorie sollten nun im Detailfeld den Inhalt anzeigen.
•    Ein Fehler wurde behoben, bei dem kurzzeitig 0 EP angezeigt wurden, wenn man sich abmeldet und mit demselben Charakter wieder anmeldet.
•    Wenn man die Vorschau eines Pakets nutzt, sollte man nun auch die Möglichkeit haben, den Gegenstand am Körper, bzw. Fahrzeug anzusehen.
•    Die Schnellmenü-Steuerung sollte nicht mehr invertiert sein, wenn die Mausachse invertiert wurde.

Aktualisierungen der Einrichtungen

Indar hat neue Munitionstürme

Die früheren Satelliten der Einrichtung und der Seabed Listening Post verfügen nun über Munitionstürme.

SKE-Schilde

•    SKE-Schilde auf Verstärker-Stationen und Technikanlagen werden nun deaktiviert, wenn 50% erobert wurden, statt wie bislang 75%.
•    SKE-Schilde des Bio Labs werden nun wieder vom Generator kontrolliert und nicht mehr je nach Eroberungsgrad deaktiviert.

Zusätzliche Spawn-Optionen

Wir haben die Anzahl der Respawnpunkte erhöht, dazu zählen jetzt zwei Außenposten, nicht mehr nur einer.

Behobene Fehler

•    Einige Detailstufen-Probleme auf niedriger Grafikeinstellungen für das Innere von Einrichtungen wurde behoben.
•    Ein defekter Hangar-Schild in Allatum wurde repariert.
•    Ein Terminal auf Scarred Mesa Skydock sollte nun nicht mehr in andere Objekte überlappen.
•    Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass der Einsatzort „Saurva Overflow Depot“ auf der Karte an einer falschen Stelle angezeigt wurde.

 

Wer es lieber so ganz offiziell von der PlanetSide2 Seite sehen will, den bitten wir hier entlang.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours