Planetside 2 Artwork

Planetside 2-Vorgänger wird Free to Play

Im Zuge der Einführung des All Access Pass für alle Sony Online Entertainment-Spiele wird der Online-Shooter Planetside Free to Play.

Als SOE bekannt gab, dass man am 2. April (in den USA) den All Access Pass für alle Spiele einführen würde, nach dem man nur noch ein einziges Abo benötigt, um alle aktuellen und zukünftigen Spiele des Unternehmens mit allen Boni und Vorzügen spielen zu können, fragten die Fans der Planetside-Serie nach, wie das denn mit Planetside 1 ablaufen würde. Denn im Gegensatz zu Planetside 2 fällt derzeit für Teil 1 noch immer eine Abogebühr an. Eine Free to Play-Version existiert nicht. Doch SOE gab bekannt, dass man mit der Einführung des All Access Pass auch Planetside 1 auf ein Free to Play-Modell umstellen werde. Damit wird das Spiel auch gleichzeitig Teil des Passes. Wer also derzeit ein Abo für Planetside 1 besitzt, der bekommt nach der Umstellung automatisch das All Access Abo und kann alle Spiele von SOE spielen. Wer kein Abo des Online-Shooters hat, der darf das Spiel dann aber in einer Free to Play-Version spielen.

Planetside 1 ist noch immer sehr populär, auch, wenn es inzwischen einen deutlich hübscheren und moderneren Nachfolger gibt. Doch die Fans sind treu und bleiben dem ersten Teil der Serie erhalten und spielen ihn noch sehr gerne. Das Spielprinzip beider Teile ist jedoch sehr ähnlich. Auch in Planetside 1 erlebt ihr Massenschlachten und müsst ihm Team zusammenarbeiten, um den Sieg für eure Fraktion zu erringen. Allerdings mit einer inzwischen deutlich angestaubten Optik. Doch das schreckt die Fans nicht ab und wenn ihr auch mal sehen wollt, wie sich Planetside 1 im Vergleich zum Nachfolger spielt, dann könnt ihr dies ab April nachholen, wenn der Online-Shooter auf das Free to Play-Modell umgestellt wurde.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours